Suchtberatung

Fotolia_55381938_S

Ein Tag ohne Wein oder Bier – undenkbar; SMS, E-Mail und Chatroom anstelle von Gesprächen; Crystal zur Leistungssteigerung; Essen ohne Hunger!

Vielleicht klingen diese Feststellungen für viele zunächst abenteuerlich. In der Suchtberatungsstelle erfahren wir täglich von der Normalität dieser Art der Alltagsbewältigung, der Entspannung, des mühsamen Verdrängens unangenehmer Dinge. Nahezu täglich berichten Presse, Funk und Fernsehen über größere Drogenfunde, das Kampftrinken der Jugend oder Alkohol im Straßenverkehr. Fast hat man sich an solche Meldungen gewöhnt, betrifft es doch meist die anderen.

Bereiche

In der Suchtberatung und -behandlung ist die Diakonie Pirna in folgenden Bereichen aktiv:

  • Suchterkrankungen, durch Alkohol, Medikamente, illegalen Drogen, Nikotin, Spielsucht, Essstörungen ...
  • Wohnbereich für abstinent bzw. clean lebende Männer, die auf dem Weg in ein eigenständiges Leben Halt in einer Gemeinschaft suchen
  • Beratung für Angehörige, Freunde, Nachbarn, Firmen u.a.

Einrichtungen

In folgenden Einrichtungen finden Sie unsere Leistungen für Suchtkranke und Suchtgefährdete:

  • Suchtberatungs- und -behandlungsstelle Pirna
  • Suchtberatungs- und -behandlungsstelle – Außenstelle Neustadt
  • Suchtberatungs- und -behandlungsstelle Pirna – Wohnbereich

Beratungsschwerpunkte

Spezielle Beratungsschwerpunkte sind u.a.:

  • Ambulante Rehabilitation
  • Raucherentwöhnungskurse
  • Trampolinkurs für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Fachbereichsleitung

Mohn

Dagmar Mohn
Dipl. Psychologin
Fachbereichsleitung Suchtberatung

Schmiedestrasse 2 (Vorderhaus)
01796 Pirna
Tel. 03501 528646
Fax 03501 464324
suchtberatung@diakonie-pirna.de
www.diakonie-pirna.de