Kurzzeitpflege

Betreutes Wohnen

Kurzzeitpflege bedeutet eine vorübergehende, teilstationäre Unterbringung, in der Regel bis zu 4 Wochen im Kalenderjahr. Im Anschluss kann eine Verhinderungspflege erfolgen.
In der Kurzzeitpflege des Diakonischen Altenzentrums Graupa können Menschen gepflegt und betreut werden, unabhängig von Religion und Weltanschauung, die Hilfe und Unterstützung benötigen.
Die Pflege ist Diagnosebezogen auf ihre persönlichen Bedürfnisse, Ressourcen und Defizite ausgerichtet. Bei Vorhandensein einer Pflegestufe unterstützt die Pflegekasse den Aufenthalt.

Kurzzeitpflege soll:

  • zur Aufrechterhaltung der häuslichen Pflege beitragen
  • für den Pflegebedürftigen ein gesicherter Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Pflege bzw. bis zur Aufnahme in eine vollstationäre Einrichtung sein
  • den Erhalt, die Wiedergewinnung und die Verbesserung einer möglichst selbstständigen Lebensführung bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens fördern
  • pflegende Angehörige unterstützen und entlasten

Auf Grund unseres Einrichtungskonzeptes freuen wir uns, wenn Sie Ihren zeitlich befristeten Aufenthalt bei uns mit Vertrautem und persönlichen kleinen Dingen gestalten; nach Absprache sind Haustiere willkommen.

Unser Angebot

Am 13. 10. 2004 ist im rekonstruierten, denkmalgeschützten Altbau des Diakonischen Altenzentrums Graupa eine Kurzzeitpflege eröffnet worden.
Für 20 Gäste stehen 16 Einbettzimmer, 2 Zweibettzimmer sowie Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Alle Zimmer besitzen eine Badzelle (WC, Dusche Waschbecken) und sind wohnlich ausgestattet.

Pflege

Wir bieten allen Gästen eine ganzheitliche Pflege rund um die Uhr an. Dabei arbeiten wir nach einem bedürfnisorientiertem Pflegemodell.
Mindestens eine Pflegefachkraft (Examinierte Krankenschwester oder Altenpfleger) ist in jeder Schicht im Dienst.
Fachlich kompetente und bedarfsgerechte Pflege ( Grund- und Behandlungspflege ) nach den allgemein anerkannten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und neuesten Gesetzen werden durchgeführt und angewandt.
Zur Erhaltung der Selbständigkeit und zur Wiedergewinnung Verlorengegangenes legen wir sehr viel Wert auf Aktivierung und Motivierung unserer Gäste, je nach ihrem Allgemein-zustand.
So können die therapeutische, kulturellen und geistlichen Angebote der vollstationären Pflegeeinrichtung mitgenutzt werden, z. B.

  • Morgenandachten, Bibelstunden und Gottesdienste
  • Beschäftigung und Betreuung durch Gedächtnistraining, Singen, Basteln, Vorlesen, Sitztanz, Gymnastik, Vorträge, Ausstellungseröffnungen, Konzerte, Feste, Höhepunkte und Ausfahrten, Spaziergänge
  • Einkäufe, Frisör und Fußpflege (auch podologische)
  • seelsorgerischer Beistand und Sterbebegleitung

Hauswirtschaftliche Versorgung

Abwechslungsreiche, schmackhafte altersgerechte Speisen, auch Wunschessen und diätetisch durch unsere hauseigene Küche (vier Mahlzeiten, für Diabetiker zusätzlich ein Spätstück).
Angebot eines täglichens Frühstücksbüffets von 7.00 - 10.00 Uhr sowie eines täglichen Abendbrotbüffets von 18:00 - 20:00 Uhrmit freier Auswahl in unserer vollstationären Einrichtung.
Regelmäßige Reinigung Ihrer Zimmer und die dazu gehörenden Naßzellen von unseren eigenen Mitarbeitern

Öffnungszeiten

Wir sind ein offenes Haus. Sie können zu jeder Zeit Ihre Angehörigen besuchen. Wir bitten Sie aber die Zeit der Nacht- und Mittagsruhe zu beachten, wie auch Ausflüge und Ausfahrten, die wir gemeinsam mit der vollstationären Pflegeeinrichtung durchführen (z.B. Schiffsfahrt).

Der Pflegedienstleiter ist in der Regel täglich für Sie zu erreichen; in seiner Vertretung eine examinierte Fachkraft, die Ihnen Ihre Fragen beantworten kann.

Die Heimleitung und Verwaltung, mit Sitz in der vollstationären Einrichtung, ist von montags bis freitags von 7.30 bis 16.00 Uhr anzutreffen, zusätzlich ist wenigstens einer dieser Mitarbeiter dienstags und donnerstags bis 18.00 Uhr für Sie erreichbar und darüber hinaus kann jeder Zeit eine Terminvereinbarung getroffen werden auch fürs Wochenende.

Andrea Fiedler

Teamleiterin

Kurzzeitpflege

Kastanienallee 2
01796 Pirna, OT Graupa
Tel. 03501 54 33 50
Fax 03501 54 33 55
kzp-daz@diakonie-pirna.de
www.diakonie-pirna.de

Auf Karte anzeigen